Michael's Rezeptetipps

So werden Sie selbst zum Gourmetkoch..

Rezepte von unserem Küchenchef höchstpersönlich: Mit Michaels bewährten Rezeptetipps haben Sie die beste Grundlage, um Partner, Familie oder Freunde mit Ihren Kochkünsten zu begeistern. Ergänzt mit einer liebevollen Zubereitung, steht einem gelungenen Menü nichts mehr im Wege!

Bauerngröstl

Hauptspeise

Kartoffeln mit der Schale dämpfen, schälen und auskühlen lassen. Die Kartoffeln und das gekochte Rindsfleisch in gleichmäßige, kleine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln klein würfeln und anrösten. Kartoffeln dazugeben, würzen mit Salz, Pfeffer, Majoran und Lorbeerblatt und alles gut durchrösten. Geschnittenes Fleisch dazugeben, mit etwas heißer Fleischsuppe aufgießen, gut durchschwenken und mit gehackter Petersilie bestreuen. Das Gröstl kann mit Speck-Kraut-Salat oder mit einem Spiegelei serviert werden.

Rezept anzeigen

Schweinefilet mit Pfifferlingsfüllung

Hauptspeise

Die Zwiebel und Knoblauch goldbelb dünsten, die geputzten Pfifferlinge waschen kleinschneiden dann weichdünsten bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist (oder Pfifferlinge aus der Dose) würzen mit Weißwein ablöschen, die gehackte Petersilie dazugeben vom Herd nehmen etwas abkühlen lassen dann das Eigelb untermischen.

Die Schweinsfiletstücke mit Hilfe eines Kochlöffels in der Mitte durchbohren mit Pfifferlingmischung füllen mit Senf einreiben würzen und rundum kräftig anbraten dann in Feuerfeste Form ca. 15 Minuten bei 200° im Ofen garen oder ca. 20 Minuten in der Pfanne braten mit immer wieder umdrehen, aufschneiden und servieren.

Rezept anzeigen

Kalbsgeschnetzeltes mit Pilzen

Hauptspeise

Die feingehackte Zwiebel in Butter dünsten, geschnittene Pilze beigeben kurz mitdünsten mit Rahm aufgießen, das Kalbfleisch in dünne Scheiben schneiden, salzen und pfeffern mit Mehl bestreuen, im heißen Öl schnell anbraten mit Weißwein löschen, Fond od. Suppe u. Petersilie dazugeben, alles vermischen einige Minuten ziehen lassen.

Als Beilage: Reis, Spätzle od. Kartoffelkroketten

Rezept anzeigen

Zwiebelroastbraten

Hauptspeise

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In reichlich heißem Öl die Zwiebeln braun und gleichmäßig rösten. Das überschüssige Fett abschütten, salzen, mit dem Rotwein löschen und mit der braunen Grundsauce aufgießen. Jetzt einige Minuten einkochen lassen.

Vom Zwischenrippenstück eventuell die Ränder einschneiden, damit sich das Fleisch beim Braten nicht wölbt, leicht klopfen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einer flachen Pfanne das Öl erhitzen. Das Fleisch hineinlegen und etwa 3 Minuten anbraten, wenden und 1 Minute weiterbraten. Das Fleisch soll innen noch Rosa sein. Den Rostbraten aus der Pfanne nehmen und auf eine vorgewärmte Platte legen. Nun die Zwiebelsauce nochmals aufkochen lassen. Den Rostbraten kurz in die Sauce geben und dann mit dieser und gehackter Petersilie servieren.

Rezept anzeigen

Unverbindlich Anfragen